Wie jedes Jahr stellt sich für zahlreiche Schüler*innen die Frage: Wie soll es im nächsten Schuljahr weitergehen?

Unsere Informationsveranstaltungen sind bereits gelaufen - aber keine Sorge:

Hier geht es zu unserem BKO-Padlet, auf dem wir alle Infos strukturiert für interessierte Schüler*innen zusammengestellt haben. klick!Info Button1

Hier geht es zu unserer digitalen Spätschicht aus dem Frühjahr 2022 - klicken Sie sich durch unsere Kurzvideos zu Bildungsgängen und Besonderheiten unserer Schule - Spaß mit Infogehalt ist garantiert! (klick!)

Alle weiteren Fragen beantworten wir gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder am Telefon unter 02363 - 378-0.

Die Modernisierung des KFZ-Berufsschulunterrichts am BKO geht weiter

E-Fuel-Verbrenner, Hybrid, E-Motor – das ist längst nicht alles an Veränderung in der Automobiltechnik.
Das Team der KFZ-Lehrkräfte am Berufskolleg Ostvest geht einen weiteren logischen Schritt zur Weiterentwicklung des Berufsschulunterrichts in Richtung Zukunft.

Montagmorgen, 7.00 Uhr, die Schulwoche in der Fahrzeugtechnik am Berufskolleg Ostvest beginnt. Diesmal aber anders als gewohnt. Treffpunkt ist das vor wenigen Jahren von Grund auf modernisierte schuleigene Kfz-Werkstattlabor. Der Projektleiter des technischen Trainings der BMW AG in Dorsten, Michael Strate, ist als Dozent nach Datteln angereist. Von langer Hand vom Kollegen Ralf Reinhardt vorbereitet, nutzen die Kollegen diesen Tag zu einer ganztägigen Fortbildung an dem weit über hunderttausend Euro teuren Schulungsfahrzeug der BMW AG. Das Fahrzeug sowie die notwendige Hard- und Software zur Diagnose wurden dem Kfz-Team des Berufskolleg Ostvest von der BMW AG über die Firma Automobile Vogelsang aus Recklinghausen als befristete Spende zu Schulungszwecken zur Verfügung gestellt.

In der Woche vor der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse fanden im Beruflichen Gymnasium für Informatik sowie Wirtschaft und Verwaltung zum zweiten Mal die bildungsgangübergreifenden Pulsartage statt. Unter dem Oberthema Künstliche Intelligenz beschäftigten sich die Schüler*innen mit unterschiedlichen Aspekten. Interessengeleitet bildeten sie Gruppen, die sich mit den Auswirkungen Künstlicher Intelligenz auf Literatur und Kunst beschäftigten, sie setzten sich mit den ethischen Konsequenzen des Einsatzes Künstlicher Intelligenz auseinander, beschäftigten sich mit Theorie und Praxis von KI und vertieften sich in die Chancen und Risiken des Einsatzes von KI bei der Personalauswahl in Unternehmen - insbesondere mit der dort inhärenten Sexismus- und Rassismusproblematik.

Im Januar 2023 fand die Auftaktveranstaltung für das neue Erasmus-Projekt A Major Dynamics in Learning Teaching Adventure: Robotic Applications in Karabük / Türkei statt. Unsere Kollegen Akin Kilic und Christian Weiß trafen in der Altstadt Safranbolu auf die Projektteilnehmer aus Portugal, Österreich und der Türkei.