Gab es da nicht mal das A-Team für besondere Missionen? Schon, aber das ist lange her.

LOGO B TeamsAls gute und gesunde Schule haben wir am 25. Februar 2019 unsere eigene Mission gestartet: PARTIZIPATION!

 

Was steckt dahinter?
Nicht meckern, sondern machen. Nicht zugucken, sondern Schule und Zukunft mitgestalten - und Kräfte bündeln.

 

Was bedeutet B-Team?
Gesundheitsorientiertes Beteiligungsteam. Das Projekt Partizipative Gesundheitsförderung bietet Schulen die Möglichkeit, die Gesundheitsförderung in partizipativen Strukturen und durch die vermehrte Einbeziehung der Schüler*innen und Lehrerschaft in entsprechende schulinterne Entscheidungsprozesse nachhaltig zu verbessern. Das Berufskolleg Ostvest erprobt dieses Konzept für die Sekundarstufe II als Pilotschule.

Unsere B-Teams mit Schüler*innen aus vielen Bildungsgängen werden im ersten Durchgang an das vorhandene Campus-Projekt andocken - organisatorisch - gestalterisch - ökologisch - politisch.

 

 

B Team ModuleErster Durchgang? Wie lange soll es die B-Teams denn geben?
Langfristig und nachhaltig:

B-Teams bieten einen festen Rahmen für alles, was unsere Schule gut und gesund machen kann - es darf sogar Spaß machen. Unsere besondere Herausforderung besteht in der Weitergabe von Expertenwissen und zwar von Schüler*innen an Schüler*innen von Jahr zu Jahr. Solange bis wir auch den und die Letzte(n) vom Sinn und Nutzen bürgerschaftlichen Engagements überzeugt haben.

Alle am Projekt teilnehmenden Schüler*innen und Lehrkräfte durchlaufen vier Qualifizierungsmodule, damit die Interessen aller Beteiligten gleichermaßen und qualitätsgesichert berücksichtigt werden und somit einen kooperativen und gesundheitsbezogenen Schulalltag gewährleisten.

Die Inhalt des Projektes legt dabei jedes B-Team selber fest.

Wer Lust bekommen hat, im B-Team mitzumachen, ist herzlich dazu eingeladen! Melden Sie sich bei Stefanie Mohr (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Manfred Sturm.