Gab es da nicht mal das A-Team für besondere Missionen? Schon, aber das ist lange her.

LOGO B TeamsAls gute und gesunde Schule haben wir am 25. Februar 2019 unsere eigene Mission gestartet: PARTIZIPATION!

 

Was steckt dahinter?
Nicht meckern, sondern machen. Nicht zugucken, sondern Schule und Zukunft mitgestalten - und Kräfte bündeln.

 

Was bedeutet B-Team?
Gesundheitsorientiertes Beteiligungsteam. Das Projekt Partizipative Gesundheitsförderung bietet Schulen die Möglichkeit, die Gesundheitsförderung in partizipativen Strukturen und durch die vermehrte Einbeziehung der Schüler*innen und Lehrerschaft in entsprechende schulinterne Entscheidungsprozesse nachhaltig zu verbessern. Das Berufskolleg Ostvest erprobt dieses Konzept für die Sekundarstufe II als Pilotschule.

Unsere B-Teams mit Schüler*innen aus vielen Bildungsgängen werden im ersten Durchgang an das vorhandene Campus-Projekt andocken - organisatorisch - gestalterisch - ökologisch - politisch.

 

 

B Team ModuleErster Durchgang? Wie lange soll es die B-Teams denn geben?
Langfristig und nachhaltig:

B-Teams bieten einen festen Rahmen für alles, was unsere Schule gut und gesund machen kann - es darf sogar Spaß machen. Unsere besondere Herausforderung besteht in der Weitergabe von Expertenwissen und zwar von Schüler*innen an Schüler*innen von Jahr zu Jahr. Solange bis wir auch den und die Letzte(n) vom Sinn und Nutzen bürgerschaftlichen Engagements überzeugt haben.

Alle am Projekt teilnehmenden Schüler*innen und Lehrkräfte durchlaufen vier Qualifizierungsmodule, damit die Interessen aller Beteiligten gleichermaßen und qualitätsgesichert berücksichtigt werden und somit einen kooperativen und gesundheitsbezogenen Schulalltag gewährleisten.

Einen Einblick in die Qualifizierungsmodule 1-3, die unsere ersten drei B-Teams durchlaufen haben, finden Sie hier.

Die Inhalt des Projektes legt dabei jedes B-Team selber fest.

Wer Lust bekommen hat, im B-Team mitzumachen, ist herzlich dazu eingeladen! Melden Sie sich bei Stefanie Mohr (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Manfred Sturm.