Rechtschreibförderung durch ein individuelles Diagnose- und Fördersystem

Schriftsprachkompetenz ist das Fundament, um die eigene Berufs- und Lebensperspektive gestalten und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Es gibt kaum noch Ausbildungs- und Arbeitsplätze, an denen auf diese elementare Kompetenz verzichtet werden kann. Die Unterrichtserfahrung vieler Lehrerinnen und Lehrer - unabhängig von Bildungsgang und Fach - zeigt aber, dass bei den meisten Schülerinnen und Schülern Förderbedarf besteht, bedingt durch zum Teil gravierende Schwächen in der Rechtschreibung. Die Folgen dieser mangelnden Schlüsselqualifikation sind hohe Abbrecherquoten und auch eine geringe Vermittlungschance auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Auch am Berufskolleg Ostvest fördern wir daher unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Schriftsprachkompetenz. In Kürze erhalten Sie hier detaillierte Informationen zur Umsetzung des Konzeptes an unserer Schule.