Schulsozialarbeit und Bildungs- und Teilhabeberatung sind Angebote an alle Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Ostvest.

Einfach ausgedrückt, stellen Schulsozialarbeit/Bildungs- und Teilhabeberatung eine Kooperation von Schule und Jugendhilfe dar. Sie versucht Schülerinnen und Schüler in ihrem Lebensumfeld zu verstehen und bei den unterschiedlichsten Problemen zu unterstützen.

Als Team sind wir Ansprechpartner für jede Art von Fragen. Unsere Aufgabe ist es, zuzuhören und gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler, Lösungen für ihre Probleme zu erarbeiten und dabei neue Wege aufzuzeigen.

Wir bewerten nicht und haben keine Vorurteile. Wir sind neutral und jedes Gespräch, das mit uns geführt wird, ist vertraulich.

Unsere Aufgaben sind

  • soziale Arbeit in der Schule
  • eine zusätzliche pädagogische Ressource der Institution Schule
  • Teil der Jugendhilfe
  • für Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrkräfte

Unsere Schwerpunkte:

  • Beratung
  • Einzelfallhilfe
  • Gruppenarbeit

Die Schwerpunkte:

  • Krisenintervention
  • Beratungen zu den unterschiedlichsten Lebenslagen
  • Beratung bei Schwierigkeiten rund um Schule und Ausbildung
  • Längerfristige Betreuung und Begleitung
  • Vermittlung und Begleitung zu Fachdiensten und Organisationen (Jugendamt, Familienhilfe, Drogenberatung, Schuldnerberatung, Agentur für Arbeit ...)
  • Hilfe bei Behörden- und Ämtergängen
  • Hilfe bei der Stellung von Anträgen. (Bafög, Berufsausbildungsbeihilfe, Wohngeld, Bildungs- und Teilhabepaket….)
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungshilfen
  • Elternberatung

 Die Gruppenarbeit beinhaltet:

  • Sozialtrainings
  • Bewerbungstrainings
  • Gewaltprävention
  • Konfliktmanagement
  • Projekte

Beratungsgespräche finden in den Pausen statt. Zudem sind Termine außerhalb der Pausenzeiten nach Vereinbarung möglich.