Im August 2015 startete am Berufskolleg Ostvest der neue Bildungsgang Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (FOS 11/12 S).

Wollen Sie die Fachhochschulreife erwerben und gleichzeitig in die Berufswelt einsteigen? Wir bieten eine neue Möglichkeit für besonders engagierte Schülerinnen und Schüler: In nur zwei Jahren können Sie - mit einem hohen Praxisanteil – die volle Fachhochschulreife (FHR) erwerben.

Im ersten Jahr (Stufe 11) absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein Jahrespraktikum in einem geeigneten Unternehmen und gehen zusätzlich zur Schule. Nach Bestehen der Stufe 11 und erfolgreich absolviertem Praktikum folgt im zweiten Jahr (Stufe 12) eine intensive fachtheoretische Vertiefung und Erweiterung des erworbenen Wissens an fünf Schultagen pro Woche.

Unterrichtsform:
Stufe 11: Teilzeitform (Unterricht, Praktikum)
Stufe 12: Vollzeitform (5 Tage pro Woche Unterricht)

Voraussetzungen für den Besuch dieses Bildungsgangs:

  • Sie haben mit Ende des Schuljahres 2016/17 den Mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife/FOR) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben.
  • Sie legen bis Freitag, 30.06.2017 einen von einem geeigneten Praktikumsunternehmen (Betriebe der Industrie, bei Banken Versicherungen o. ä.) unterschriebenen Praktikumsvertrag vor. Es muss gewährleistet sein, dass ein möglichst umfassender Überblick über betriebliche Abläufe sowie Inhalte einer entsprechenden Berufsausbildung vermittelt werden. Die Eignung des Unternehmens muss vom Berufskolleg Ostvest vor Aufnahme des Praktikums geprüft und anerkannt werden.

Abschlüsse und Berechtigungen
Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird die volle Fachhochschulreife erworben und somit die Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule, unabhängig von deren Fachrichtung.

Im Anschluss an den erfolgreichen Besuch der FOS 11/12 S stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten offen:

  • (duales) Studium an einer Fachhochschule
  • jede gewünschte (kaufmännische) Berufsausbildung
  • Eintritt in die gehobene Laufbahn des öffentlichen Dienstes (Polizei etc.)
  • Besuch einer Schule im Sekundarbereich II (z. B. Eintritt in die Kursstufe des Beruflichen Gymnasiums)
  • Besuch der Fachoberschule Wirtschaft, Klasse 13 (sofern vorher eine einschlägige Berufsausbildung erfolgreich durchlaufen wurde).

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat oder über schüler online (kleines Fenster rechts!). Sie benötigen die folgenden Unterlagen:

  • Anmeldeformular (zu finden unter Downloads - Anmeldeformulare - Anmeldeformular_Vollzeit)
  • Nachweis der Fachoberschulreife* bzw. Halbjahreszeugnis Ihrer aktuellen Schule
  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit Lichtbild

(* kann ggf. nachgereicht werden)

Spätestens, wenn Sie sich angemeldet haben, sollten Sie mit der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz beginnen. Die Vertragseinreichung muss bis zum 19.06.2015 erfolgen. Nutzen Sie dazu unser Beratungsangebot (s. u.).

Ihnen stehen die folgenden Dokumente zum Download zur Verfügung:

 

Sollten Sie Beratungsbedarf haben bezüglich

  • geeigneten Praktikumsunternehmen
  • Vertragseinreichung oder Vertragsdetails

steht Ihnen Markus Grimm (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter Tel. 02363 3780 bzw. nutzen Sie unsere Sprechstunde.

 

Sprechstunde ab 24. April 2017 für die Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung:

montags, 14:30 - 15:30 Uhr, Raum 311 (Gebäude 3).